Aktuelles

Nordic-Walking

Bild

Die Montags-Walker sind im Sommerhalbjahr jetzt wieder ab 18.30h im Bürgerpark unterwegs.  Hier ist unser Motto ist: Wer sich nicht bewegt, bleibt stehen! Wir freuen uns immer auf unsere schöne Sportstätte, der sich je nach Jahreszeit ständig verändert und uns immer neue Eindrücke in der schönen Natur vermittelt. Hier ein Bild Anfang Mai mit blühenden Azaleen und Rhododendren. 

Walking2018

( zum vergrößern Bild anklicken )

Text u. Bild   Ingrid Oelfke

Mehr als 40 Schützen auf Kohltour

Bild

Eigentlich gibt der Unisee während der kalten Jahreszeit ein eher trübes Bild ab. Doch die Kohltourer des ESV Blau-Weiß sahen das Ende Januar ganz anders.

Der Fußmarsch entlang des Sees war genau das richtige, um sich auf das deftige Essen vorzubereiten. Dazu gab es wie immer auch etwas „auf die Ohren“. DJ Wolfgang sorgte mit Hits für beste Stimmung.

Und neue Majestäten gibt es natürlich auch. Amtierende Kohlkönigin ist ab sofort Rita Wolf. Kohlkönig wurde D. Radetzki. Alles 41 Teilnehmer freuten sich über einen gelungenen Ausflug.

kohltour kohltour2

Drei Mal Kreismeister in Borgfeld

Bild

Da soll mal einer sagen, es lohne sich nicht nach Borgfeld zu fahren. Bei der Kreismeisterschaft 2018 waren die Schützinnen und Schützen des ESV Blau-Weiß erneut sehr erfolgreich. Kreismeisterin wurde Christa Grunau. Mit dem Luftgewehr holte sie aufgelegt 306,6 Ringe. Bei der KK-Auflage waren es 293,6 Ringe.

Und auch die Herren hatten einiges zu bieten. Andree Müller wurde Kreismeiter in Luftgewehr-Auflage. Ihm gelangen 299,6 Ringe.

Außerdem konnte sich die Senioren Mannschaft III des ESV über einen Kreismeister-Titel freuen. Christa Grunau, Wilfried Oelfke und Henry Dolischka schossen gemeinsam 862,8 Ringe.

2017_12_10esv032

Fest mit 30-Jahre altem Baum

Veröffentlicht am von /

Ein bisschen Schräg klang das „Ihr Kinderlein kommet“ schon. Zumindest an einigen stellen. Und auch bei „Stille Nacht“ hätte man für einen Auftritt im Konzerthaus womöglich noch einige hundert Stunden Chorprobe einlegen müssen. Aber darum ging es während der Gesangseinlagen bei der diesjährigen Weihnachtsfeier der ESV-Schützen nicht. Denn auch wenn die eine oder andere Note nicht getroffen und so mancher Einsatz verpasst wurde, verriet ein Blick in die Gesichter der Feiernden, dass sie gerade mit richtig viel Spass bei der Sache waren. Weihnachten am Heinrich-Klenke-Weg. Aus allen Nähten schien das Vereinsheim zu platzen. Jeder Tisch war voll besetzt. In der … Weiterlesen

Flügel um Flügel, Kralle um Kralle

Veröffentlicht am von /

Ein halbes Jahrhundert Königsschießen beim ESV Blau-Weiß Mit etwas Druck verschwindet die Patrone im Gewehr. Mit geübter Bewegung wird die Kammer verschlossen und die Büchse in den Anschlag genommen. Jetzt noch Zielen. Auf die Atmung achten. Und. Mit einem hellen, lauten Knall bricht der Schuss. Die Menge blickt angestrengt die 30 Meter bis zum Holz-Adler herunter. War es ein Treffer? Schwer zu sagen. So viel steht aber fest. Abgefallen ist der rechte Flügel nicht. Also wird weiter geschossen. Viele, viele Male noch an diesem Samstagnachmittag im Vereinsheim am Heinrich-Klenke-Weg. Die Stimmung unter den mehr als 40 Schützen – es sind … Weiterlesen

Nordic Walking

Bild

Für unsere Sportgruppe beginnt die Herbst-/Wintersaison mit der Laufzeit um 15.30h am Montag. Wie auf dem Bild zu erkennen ist sind wir bei jeder Witterung unterwegs. Schließt euch gern an, denn

Nordic Walking

20171023_160431 ( zum vergrößern Bild anklicken )

  • – ist gesund
  • – ist kommunikativ
  • – ist toll für die Figur
  • – bringt Energie und Fitness
  • – ist preiswert und individuell
  • – ist leicht zu lernen
  • – macht Spaß und gute Laune
  • – gleicht Stress aus und löst Verspannungen

Überzeugt?? Wir sehen uns im Bürgerpark!

Bild und Text Ingrid Oelfke

Greifbare Geschichte

Bild

20171010_191314( zum vergrößern Bilder anklicken )

 

Geschichte ist nur ein Wort. Sie ist etwas abstraktes. Sie lässt sich nicht fassen, nicht einfangen. Sie umgibt uns in jedem Augenblick. Doch erst, wenn sie geschehen ist, können wir damit beginnen, sie zu beschreiben und zu erkunden. Wenn es um Geschichte geht, kommen wir eigentlich immer zu spät. Und gerade deshalb war der 10. Oktober im Heinrich-Klenke-Weg etwas besonderes. Der große Saal war gefüllt mit vielen hundert Jahren Bremer Schützengeschichte.

Wenig Aufwand. Minimalistisch. So wollten die Mitglieder der Schießsportabteilung des ESV Blau-Weiß ihr 50-jähriges Bestehen eigentlich feiern. Doch bei der Zusammenkunft von so vielen Frauen und Männern, die dem Verein über so viele Jahrzehnte die Treue gehalten haben – naja, da konnte von „im kleinen Kreis“ nicht mehr die Rede sein. Bescheiden, mit Brötchen und Bier wurde gefeiert. Der passende Rahmen für einen gemeinsamen Rückblick auf Verienstraditionen, gemeinsame Erlebnisse und sportliche Höhepunkte. In seiner Rede brachte der erste Vorsitzende der Schießsportabteilung, Rudolf Mildner, die Aktivitäten vergangener Tage auf den Punkt: „Es gab kaum ein Wochenende, an dem wir nicht gemeinsam unterwegs waren.“

Der Applaus, den er für seine umfassende Betrachtung der Vereinsgeschichte erntete, war langanhaltend. Besonders die Anekdoten rund um den Bau des Vereinsheimes und die Kreativität bei den Kostenersparnissen sorgten bei seinen langjährigen Wegbegleitern für zahlreiche Lacher.

20171010_194939

Auch wenn die Blau-Weißen Schützen heute nicht mehr an die über 250 Mitglieder aus den Hochzeiten der Vereinsgeschichte herankommen, wurde an diesem Abend dennoch klar, dass die Schießsportabteilung nicht nur über eine bewegte Vergangenheit verfügt, sondern auch eine Zukunft hat. Neben den zahlreichen Altschützen waren auch viele Jugendliche gekommen, um ihre Schießsportabteilung zu feiern.

Sommerfest in der Wassersportabteilung Hemelingen

Veröffentlicht am von /

Dieses Sommerfest war sehr gut besucht, es waren 106 Personen anwesend. Das kommt daher, weil der ESV sich mit zwei angrenzenden Vereinen zusammen getan  und ein gemeinsames Sommerfest veranstaltet hat. Jeder zahlte einen Einheitspreis und hatte alle Speisen und Getränke (bis auf hochprozentiges) frei. Um 15.00 Uhr wurde die Kaffeetafel eröffnet. Es gab viele Sorten von Kuchen, die von den Mitgliedern gespendet wurden. Nach dem Kaffee trinken war auch die Theke geöffnet. Lina und Angelina zapften Bier und mixten Alster wie die Profis, selbst das Gläser spülen ging fix voran. Später servierten sie die Getränke sogar am Tisch. Um 18.00 … Weiterlesen

Die 1.Herren gewinnt auch das zweite Heimspiel

Link

??? Heimsieg ???
Der ESV gewinnt auch das zweite Heimspiel der Saison. 2. Spieltag 6 Punkte!
Bei bestem Bremer Wetter ging es auf der BSA direkt von Anfang an kämpferisch zu Gange. Beide Mannschaften nahmen die Zweikämpfe an und wollten das Spiel gewinnen. Nach einem Foul im Strafraum des FC Roland II schoss Markus Kruschke das verdiente 1:0.
So ging es auch weiter. Das 2:0 erzielte Matthy Stepa nach einem Rückpass, den er abfangen konnten. So ging der ESV mit der Führung in die Pause.
Der Platz wurde zunehmend unbespielbarer, aber der ESV ließ nicht nach und Tobi Wächter konnte nach einem schönen Solo auf 3:0 erhöhen. Der FC Roland konnte noch durch einen Elfmeter auf 3:1 verkürzen. Allerdings nutze der ESV nun den Raum und konnte durch Clemens Knüppel auf 4:1 erhöhen. Nach schöner Vorarbeit von Soenke Arpke konnte Tobi Wächter, mit seinem zweiten Tor, das Endergebnis fest machen.
Tschuuuuuuu Tschuuuuuuu!!!
Tore:
1:0 Markus Kruschke
2:0 Matthy Stepa
3:0 Tobi Wächter
4:1 Clemens Knüppel
5:1 Tobi Wächter

Video  ->     https://www.facebook.com/esv.blau.weiss/videos/1695150877186496/

Regnerischer Sommerausflug nach Bremerhaven

Bild

Die Donnerstags-Gymnastikgruppe fuhr am 12. August zum Auswandererhaus. Zu zehnt trafen wir uns am Bremer Bahnhof. In Bremerhaven angekommen, mussten wir leider gleich den Regenschirm aufspannen und das feuchte Wetter blieb uns den ganzen Tag treu. Die meiste Zeit hatten wir jedoch ein interessantes Programm mit einer Führung durch das Museum. Ein Mittagessen war für uns auch bestellt und abschließend besuchten wir dann noch den Teil „Einwanderung“ des Museum.

(zum vergrößern Bilder anklicken)

Bremerhaven 2017

Bremerhaven 2017

Auswanderhaus 2017

Auswanderhaus 2017

Ein kleiner Spaziergang bot sich bei dem Wetter leider nur bis zum Mediteraneum und im Columbus-Center an, gerne wären wir noch ein bisschen am Wasser gelaufen. Ein dickes Eis war dafür dann das Trostpflaster und zur Stärkung für unsere Zugreise nach Hause. Vielen Dank an Günther Borgmann für die Organisation des Ausflugs!

Text und Fotos Ingrid Oelfke

News zu Sportarten

Downloads

Der ESV-Sportspiegel als Download verfügbar!

Partner