Jahreshauptversammlung 2014

Veröffentlicht am von

Bericht von der Jahreshauptversammlung

Am 21. Februar 2014 fand die Mitgliederversammlung im Vereinsheim der Schießsportabteilung statt. Der 1. Vorsitzende Jürgen Mengler konnte 56 Teilnehmer begrüßen.

Die Ehrungen für 25-, 40- und 50-jährige Mitgliedschaft im ESV wurden von unserem 2. Vorsitzenden Dirk Lonscher vorgenommen. Auf 60-jährige Zugehörigkeit können Helmut Mauter, Rudolf Oetken und Günter Tietjen stolz sein. Sportkamerad Tietjen nahm seine Ehrenurkunde und ein Weinpräsent persönlich in Empfang. Die Goldene Ehrennadel mit Urkunde für besondere Verdienste wurde an Bernhard Göller, Manfred Goretzki, Hans Hahn und Dieter Stolz verliehen.

In seinem Jahresrückblick berichtete Jürgen Mengler von der angespannten personellen Situation im Hauptverein nach dem Rücktritt des 1. Kassenwartes, aber inzwischen konnte bereits von seinem Nachfolger Günther Borgmann ein großer Teil der laufenden Kassengeschäfte übernommen werden.

Das Jahr 2013 brachte auch zahlreiche Aktivitäten rund um die Vereinsanlagen. Diese waren im Wesentlichen:

– Erneuerung Heizungsanlage in Ritterhude mit Schornsteinsanierung  und Dacharbeiten

– Neubau der Abwassergrube bei der Schießsportabteilung

–  Grundsatzüberlegungen über die weitere Nutzung des Schießstandes im Zusammenhang mit einer anstehenden Abnahme durch das Stadtamt Bremen. Hieraus resultierend wurde die Idee entwickelt,  unseren Schießstand um eine Armbrust- und Bogenschießanlage zu ergänzen und zusätzliche oder alternative Nutzungsmöglichkeiten zu schaffen

Dank Beantragung von Zuschüssen für diese Maßnahmen konnte der ESV die finanzielle Belastung mildern. Der  erste Vorsitzende sprach allen helfenden Mitgliedern für die Umsetzung dieser Projekte seinen Dank aus.

Auch zur Mitgliedersituation gab Jürgen ein paar Zahlen bekannt. Der Eisenbahneranteil liegt noch bei rd. 46%. Im vergangenen Jahr ist der Mitgliederbestand jedoch aus unterschiedlichen Gründen zurückgegangen.

Nach der Entlastung des geschäftsführenden Vorstands standen die Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Der zweite Vorsitzende Dirk Lonscher, der im November 2013 gewählte 1. Kassenwart Günther Borgmann sowie die Pressewartin Petra Markert wurden für die nächste  Amtsperiode gewählt, zweiter Kassenprüfer wurde Wolfgang Kussatz. Die Nachfolge des ausscheidenden Geschäftsführers Dieter Stolz gestaltete sich bereits im Vorfeld etwas schwierig, da diese Position wegen der existenziellen Bedeutung für den Verein von einem Eisenbahner besetzt werden muss. Glücklicherweise konnte Ulli Grossler für diesen Posten gewonnen werden.

Der vom 1. Kassenwart Günther Borgmann vorgestellte Haushaltsvoranschlag wurde einstimmig genehmigt. Schriftliche Anträge lagen nicht vor. Zum Ende der Versammlung bedankte sich Jürgen Mengler für die Teilnahme und die Mitglieder wurden mit guten Wünschen für das kommende Sportjahr verabschiedet.

Geehrte Vereinsmitglieder bei der Jaheshauptversammlung

Geehrte Vereinsmitglieder bei der Jaheshauptversammlung

Jürgen Mengler mit dem neuen Geschäftsführer Ulli Grossler und seinem Vorgänger Dieter Stolz (v.l.)

Jürgen Mengler mit dem neuen Geschäftsführer Ulli Grossler und seinem Vorgänger Dieter Stolz (v.l.)

Text und Fotos Ingrid Oelfke

 

 

 

Anzeige

News zu Sportarten

Downloads

Der ESV-Sportspiegel als Download verfügbar!

Partner