Spielenachmittag der Abteilung Schießen

Veröffentlicht am von /

Am 22. November lud die Abteilung Schießen des ESV Blau-Weiß zum Spielenachmittag in das Vereinsheim am Heinrich-Klenke-Weg ein.Um 14.15 Uhr eröffnete Abteilungsleiter Rudolf Mildner für 28 Doppelkopf-, 8 Skat- und 7 Schwimmen-Spielerinnen und Spieler die Wettbewerbe.Die Tische und Plätze wurden ausgelost und los ging es. Ein Kaffee- und Kuchenbuffet lud in den Pausen zum Verzehr ein. Nach dem zweiten Durchgang wurden belegte Brote und Brötchen gereicht, damit auch der Magen etwas zu tun bekam. Kurz nachdem der letzte Durchgang beendet war rief R. Mildner zur Preiverteilung. Jede Spielerin und jeder Spieler bekam einen Preis. 1. Doppelkopf: Herbert Strosetzki 1. Skat: … Weiterlesen

Königsschießen 2015

Veröffentlicht am von /

Die Königswürde in der Schießsportabteilung wurde in diesem Jahr am 14. November durch das alljährliche Adlerschießen errungen. Nachdem der Rumpf gefallen war fand der Abteilungsleiter Rudolf Mildner lobende Worte fand für das scheidende Königshaus.  Unter Marschmusik wurden anschließend die neue Königin mit ihren Majestäten in den Saal geleitet. Gekürt wurden in diesem Jahr: Schützenkönig Detlef Harbach, Königin Longina Tietjen, Vizekönig Hendrik Normann und Jugendkönig Mirko Bollmann. Nach dem Ehrentanz der frisch Proklamierten konnte noch in gemütlicher Runde der Abend ausklingen. Text und Bild Ingrid Oelfke

Freundschaftstreffen Nienburg – Bremen

Veröffentlicht am von /

Mit etwas dezimierter, aber siegessicherer Mannschaft reiste die Abteilung Schießen am 30.05. mit dem Zug Richtung Nienburg um den Wanderpokal zu erringen. Der 1. Vorsitzende Friedhelm Kreye nahm uns wie immer auf dem Bahnsteig in Empfang.Nach kurzer Ansprache der Vereins- und Abteilungsleiter wurde das Kuchenbuffet eröffnet.Anschließend wurden die Scheiben für das Pokalschießen ausgegeben und der Wettkampf begann.Nach diesem anstregenden Teil beköstigten uns die Nienburger mit Gegrilltem und selbstgemachten Salaten.Es folgete die sehnsüchtig erwartete Siegerehrung. Beste Schützin wurde Marina Menzel vom ESV Nienburg, bester Schütze Andreas Richter ebenfalls vom ESV Nienburg.Den Wanderpokal errang der ESV Nienburg mit 9,35 Ringen, zweiter wurden … Weiterlesen

Spielenachmittag der Abteilung Schießen

Veröffentlicht am von /

Am Nkolaustag trafen sich annähernd 30 spielwütige Vereinsmitglieder im Vereinsheim der Abteilung Schießen des ESV Blau-Weiß Bremen um die Sieger im Doppelkopf, Skat und Schwimmen auszuspielen. Kurz nach 14.00 Uhr eröffnete der Abteilungsleiter Rudolf Mildner mit einer Ansprache das Spiel um die Punkte. Danach ergriff der Geschäftsführer des ESV Ulrich Großler das Wort um Rudolf Mildner und seinen fleißigen Helfern für die Ausrichtung zu danken. Er wünschte allen Mitspielerinnen und Mitspielern viel Glück und einen schönen Nachmittag. Zwischen den Spielen konnten sich alle an dem Kaffee- und Kuchenbuffet bedienen. Ohne groß über beendete Spiele zu diskutieren wurden die Runden zügig … Weiterlesen

Intronisation der neuen Majestäten in der Schießsportabteilung

Veröffentlicht am von /

Anläßlich der Weihnachtsfeier im Vereinsheim der Schießsportabteilung wurden die neuen Könige der Abteilung in ihre Ämter eingeführt. Hier ein Bild der frisch gekrönten Majestäten – König Andree Müller – Königin Christa Grunau – Vizekönig Walter Brodthage – Jugendkönig Robin Schellhorn Ein ausführlicher Artikel über diesen gemütlichen Abend folgt in Kürze!   Foto Rudolf Deseniß

Neue Majestäten beim ESV

Veröffentlicht am von /

Am 8. November 2014 endete die Regentschaft unseres Königshauses; ein neues musste ausgeschossen werden. Am Schießstand in Findorff begann nach der Begrüßung durch den Abteilungsleiter Rudolf Mildner um 15.00 Uhr ein wildes Gewehrfeuer auf einen im übrigen wehrlosen und unbewaffneten Sperrholzadler. Dessen Überlebensfähigkeit war für die Füsiliere überraschend hoch. Erst das gemeinsame Trinken von Kaffee sowie der Verzehr von Kuchen und die anschließende Wiederaufnahme des Feuers führten schließlich zum fortschreitenden Niedergang der armen Sperrholzkreatur. Weitere Ereignisse des Nachmittags bzw. Abends waren die Bekanntgabe der diesjährigen Vereinsmeister durch den Sportleiter Henry Dolischka sowie das Schießen um die Positionen im neuen Königshaus. … Weiterlesen

Blau-Weiß-Schützen in Dänemark

Veröffentlicht am von /

Bereits seit mehreren Jahren berichte ich an dieser Stelle über ein zur Tradition gewordenes, länderübergreifendes Freundschaftstreffen zwischen Mitgliedern unserer Schießsportabteilung sowie Schützen aus dem dänischen Verein JIF Odense. Dieses wird nun jedoch der letzte Beitrag dieser Art sein, denn unser Besuch hat nun definitiv zum letzten Mal in diesem Rahmen stattgefunden. Schon im letzten Jahr, als nur noch 9 Teilnehmer von der Insel Fünen nach Bremen kamen, zeichnete sich das Ende dieser offiziellen Veranstaltung ab. Aber die Einladung nach Odense wurde von 13 Bremern gerne angenommen. Am Freitag, 12. September wurden wir offiziell vom Vereinsvorstand Leif Sörensen zum 46. Treffen … Weiterlesen

Ferienprogramm des LSB beim ESV

Veröffentlicht am von /

An vier Montagen im August und am 01.09.2014 öffnete der ESV seinen Schießstand von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr für das Ferienprogramm des Landessportbundes Bremen. Nach der Veröffentlichung in den Zeitungen war der Andrang der Jugendlichen sehr groß. Fast alle wurden von den Eltern begleitet oder hatten Bescheinigungen der Erziehungsberechtigten, die zur Teilnahme erforderlich waren, mitgebracht. Ausgebildete Trainer erklärten den Jugendlichen das Schießen mit Bogen und Luftdruckwaffen. Die Begeisterung der Kinder und Jugendlichen war so groß, dass auch mit Vereinsbeitritten gerechnet werden kann. Wir danken allen Trainern und Übungsleitern, die diese Veranstaltung erst möglich machten.

2014 bleibt der Pokal in Bremen!

Veröffentlicht am von /

Am 03. Mai fand das alle Jahre wiederkehrende Vergleichsschießen des ESV Blau-Weiß Bremen mit dem ESV Nienburg(Weser) auf unserem Schießstand am Heinrich-Klenke-Weg 1a statt. Es ging um den Wanderpokal, den die Nienburger letztes Jahr gewonnen hatten. Vor dem Schießen hatten fleißige Helfer ein riesiges Kuchenbuffett aufgebaut und alle Anwesenden stärkten sich erst einmal mit Kaffee und Kuchen. Die Auswerter der Scheiben, Henry Dolischka (Bremen) und Karl-Heinz Massinger (Nienburg), waren voll beschäftigt um präzise Ergebnisse zu erhalten. Gegen 18.30 Uhr kam der spannende Augenblick der Ergebnisbekanngabe. Alle Augen hingen an den Lippen von K.-H. Massinger,der das Ergebnis kundgab. Sieger des Schießens um den … Weiterlesen