Das neue Königshaus 2016 des ESV

Veröffentlicht am von /

Am 05. November 2016 fand auf dem Schießstand des ESV das Schießen um die Königswürde 2016 statt. Der Abteilungsleiter Rudolf Mildner eröffnete pünktlich das Schießen um die Würde der Königin, des Königs, des Vizekönigs und des Jugendkönigs. Vor den Adlern hatten sich eine beträchtliche Anzahl von Schützinnen und Schützen versammelt. Gegen 16.00 Uhr wurde das Schießen für eine Kaffee- und Kuchenpause unterbrochen. In dieser Pause ehrte der 1. Sportleiter Henry Dolischka die in der Woche vorher ermittelten Vereinsmeister 2016 der verschiedenen Disziplinen. Nach der Stärkung ging es weiter mit dem Ausschießen der neuen Majestäten. Ein kleiner Kreis blieb zuletzt übrig … Weiterlesen

Terminänderung Abt. Schießen

Veröffentlicht am von /

Das Königsschießen findet nicht wie im Terminkalender vorgesehen am 12.11.2016 statt, sondern am 05.11.2016 im Vereinsheim. Beginn ist um 14.00 Uhr. Gegen 15.30 wird das Schießen mit einer Kaffee- und Kuchentafel unterbrochen. Während der Kaffeetafel wird der Sportleiter die Siegerehrung der Vereinsmeister durchführen. Danach wird das Schießen fortgesetzt.Sofort nach dem Schießen findet die Königsproklamation statt.Der Vorstand bittet alle Schützinnen und Schützen im Vereinspullover zu erscheinen.  

Spielenachmittag der Abteilung Schießen

Veröffentlicht am von /

Am 22. November lud die Abteilung Schießen des ESV Blau-Weiß zum Spielenachmittag in das Vereinsheim am Heinrich-Klenke-Weg ein.Um 14.15 Uhr eröffnete Abteilungsleiter Rudolf Mildner für 28 Doppelkopf-, 8 Skat- und 7 Schwimmen-Spielerinnen und Spieler die Wettbewerbe.Die Tische und Plätze wurden ausgelost und los ging es. Ein Kaffee- und Kuchenbuffet lud in den Pausen zum Verzehr ein. Nach dem zweiten Durchgang wurden belegte Brote und Brötchen gereicht, damit auch der Magen etwas zu tun bekam. Kurz nachdem der letzte Durchgang beendet war rief R. Mildner zur Preiverteilung. Jede Spielerin und jeder Spieler bekam einen Preis. 1. Doppelkopf: Herbert Strosetzki 1. Skat: … Weiterlesen

Königsschießen 2015

Veröffentlicht am von /

Die Königswürde in der Schießsportabteilung wurde in diesem Jahr am 14. November durch das alljährliche Adlerschießen errungen. Nachdem der Rumpf gefallen war fand der Abteilungsleiter Rudolf Mildner lobende Worte fand für das scheidende Königshaus.  Unter Marschmusik wurden anschließend die neue Königin mit ihren Majestäten in den Saal geleitet. Gekürt wurden in diesem Jahr: Schützenkönig Detlef Harbach, Königin Longina Tietjen, Vizekönig Hendrik Normann und Jugendkönig Mirko Bollmann. Nach dem Ehrentanz der frisch Proklamierten konnte noch in gemütlicher Runde der Abend ausklingen. Text und Bild Ingrid Oelfke

Freundschaftstreffen Nienburg – Bremen

Veröffentlicht am von /

Mit etwas dezimierter, aber siegessicherer Mannschaft reiste die Abteilung Schießen am 30.05. mit dem Zug Richtung Nienburg um den Wanderpokal zu erringen. Der 1. Vorsitzende Friedhelm Kreye nahm uns wie immer auf dem Bahnsteig in Empfang.Nach kurzer Ansprache der Vereins- und Abteilungsleiter wurde das Kuchenbuffet eröffnet.Anschließend wurden die Scheiben für das Pokalschießen ausgegeben und der Wettkampf begann.Nach diesem anstregenden Teil beköstigten uns die Nienburger mit Gegrilltem und selbstgemachten Salaten.Es folgete die sehnsüchtig erwartete Siegerehrung. Beste Schützin wurde Marina Menzel vom ESV Nienburg, bester Schütze Andreas Richter ebenfalls vom ESV Nienburg.Den Wanderpokal errang der ESV Nienburg mit 9,35 Ringen, zweiter wurden … Weiterlesen

Spielenachmittag der Abteilung Schießen

Veröffentlicht am von /

Am Nkolaustag trafen sich annähernd 30 spielwütige Vereinsmitglieder im Vereinsheim der Abteilung Schießen des ESV Blau-Weiß Bremen um die Sieger im Doppelkopf, Skat und Schwimmen auszuspielen. Kurz nach 14.00 Uhr eröffnete der Abteilungsleiter Rudolf Mildner mit einer Ansprache das Spiel um die Punkte. Danach ergriff der Geschäftsführer des ESV Ulrich Großler das Wort um Rudolf Mildner und seinen fleißigen Helfern für die Ausrichtung zu danken. Er wünschte allen Mitspielerinnen und Mitspielern viel Glück und einen schönen Nachmittag. Zwischen den Spielen konnten sich alle an dem Kaffee- und Kuchenbuffet bedienen. Ohne groß über beendete Spiele zu diskutieren wurden die Runden zügig … Weiterlesen