Ausflug nach Oldenburg

Veröffentlicht am von

15 Mitglieder der Gymnastikgruppe trafen sich am Sonnabend, dem 17. Oktober, zum diesjährigen Abteilungs-Ausflug. Per Bahn ging es zum Oldenburger Hauptbahnhof. Zu Fuß begaben wir uns dann zum Oldenburger Schloss. Hier nahm uns ein freundlicher und kompetenter Stadtführer für die nächsten zwei Stunden in Empfang. Wir erfuhren viel über die fast 1000 Jahre alte und wechselvolle Geschichte sowie die aktuelle Situation der lebendigen Stadt (160.000 Einwohner, drittgrößte Stadt in Niedersachsen). Beeindruckend waren die hohen und wertvoll ausgestatteten Räume des Schlosses (17. Jahrhundert).

DSCF4332 DSCF4337Anschließend durchstreiften wir Teile der Oldenburger Altstadt, die weder während des Dreißigjährigen Krieges noch des 2. Weltkrieges Zerstörungen erfahren hat.

Überrascht waren alle von der inneren baulichen Gestaltung der Lamberti-Kirche: ein Rundbau, ähnlich der Frauenkirche in Dresden.

Die entspannte und ausgiebige Mittagspause im historischen Ratskeller haben wir sehr genossen. Frisch gestärkt ging es wieder zu Fuß quer durch die Stadt. Ziel: eine Bowlingbahn. Die Wanderstiefel wurden gegen Sportschuhe getauscht, und schon begann der schweißtreibende Punktekampf. Frau gegen Frau, Mann gegen Mann. Das Siegestrio wurde mit Delikatessen aus dem Ammerland beglückt.

Noch einmal wurden alle Reserven aktiviert: zurück zum Bahnhof – natürlich zu Fuß, dann mit dem IC sitzend nach Bremen.

Ein anstrengender, aber erlebnisreicher Tag ging zu Ende. Ein herzlicher Dank an die Initiatorin: unsere Ingrid Oelfke

Seppl Splettstößer

Anzeige

News zu Sportarten

Downloads

Der ESV-Sportspiegel als Download verfügbar!

Partner